Metal Lyrica - The Largest Metal Lyrics Archive
 www.metallyrica.com
# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Search lyrics by band name or use our Advanced Search engine: 
Advanced Search 


VON BRANDEN LYRICS

Ignoranzkult

"Ignoranzkult" (2006)

1. Ignoranzkult
2. Behind the Rain
3. Scherben
4. Bitter Lies in Pure Dismay
5. Zwischen Welten
6. Consuming Life
7. Elend
8. Winter (Tori Amos Cover)







1. Ignoranzkult

wenn einsamkeit vergangen ist
mehr aus willen denn aus sinn
versperrt ein licht den weg zurück
so muss ich sein was ich nicht bin
ich horche tief in mich hinein
und höre...
...nichts...

keine träume sind die antwort
schlaflos selbst in greller nacht
wenn finsternis ein segen ist
weist ihr licht den nächsten schritt
blind bin ich an leeren tagen
erinnerung scheint nah zu sein
leuchtet gegen fremdes licht
doch erinnerungen leben nicht
ich horche tief in mich hinein
und höre...
...nichts...

keine träume sind die antwort
ignoranzkult hält mich wach
wenn das licht vergangen ist
erwarte ich die nächste nacht
einsamkeit... dunkelheit...
ein leben als vergangenheit
das wärmste licht erinnert mich
als du starbst starb auch ich...

ich weiß es ist bestimmung
denn ich sah wie es zerbrach
träume leben nicht
wenn du stirbst sterb' auch ich...




2. Behind the Rain

False art Thou whom I have granted
Sight into my burning heart
I conquered trust, now I will end it
Close my eyes before the past
And keep the pain alive inside
The darkest source of strength I hide

A glowing light of innocence
A mind so pure, thus weak I am
As distance lets the shadows grow
That sin doth cast since her light arose

Keep the pain alive inside
The darkest source of strength I hide
Where ruins of my soul remain
Consumed by hatred fed by pain

So close art Thou, thus far I am
Drifting further through the rain
I will not kneel I will not die
Proud I stand before the light
Just few moments free from hate
There must be another way

Tell Thy angels what I swear!
These moments I will never share
Tempt me not to show the pain
Iíll take their sin and turn away
So close art Thou, thus far I am
Cannot change what I became
Drifting further into the pain
Towards my world behind the rain




3. Scherben

komm zu mir
und halt mich fest
siehst du die welt
die in mir ist?
vertraute sinne
sag jetzt nichts
bevor die welt
wie glas zerbricht

geben
nehmen
du und ich
ich bin dein schatten du mein licht

komm zu mir
ich brauche dich
gib mir halt
und glaub an mich
sing mit mir
die totenlieder
im tiefen feuer
immer wieder

feuer
feuer
untergang
was wertlos ist zur flammenhand

kalte leere
kaltes licht
ich höre deine
worte nicht
und anstatt
mein heim zu werden
zerbricht die welt
in tausend scherben




4. Bitter Lies in Pure Dismay

(A Lifeless Evolution In A Modern World Called Hate)

sins are gone
and i learn from the sorrow
caress the pain with every ache
the past wonít change




5. Zwischen Welten

zwei wege in ruinen
unendlich weit im tränenland
kein wind und keine sonne
zeigt uns den weg zum weltenrand

in kalten nächten träumen wir
und greifen nach den sternen
wo sich die wege kreuzen
wo sich die herzen wärmen

ein langer traum
und jeden tag
erwarte ich dein zeichen
damit das grau
des tags verblasst
um sternenglanz zu weichen

sanftes licht
in tiefem schwarz
voll von gegensätzen
doch führen mich
die sterne nicht
fort vom herrn der schmerzen

dichter nebel
fängt mich auf
an jedem neuen morgen
und führt mich
tief zurück ins reich
wo ich mich einst verborgen

sprich nicht mehr
von zukunft
es gibt noch immer keine
und gib mir
all mein grau zurück
die maske wenn ich weine

zwei wege in ruinen
wo schmerz so rein wie sehnsucht ist
wenn sich die wege wieder kreuzen
halt ich mich an den sternen fest




6. Consuming Life

Different thoughts and different meanings
I try to justify her truth
Hide emotions behind reason
Control seems closer to abuse
When tears no longer show her pain
Iíll commit her to reveal my name

It does not hurt... it never did...
It does not hurt... I wonít submit...

Kisses from a distant dream
Another mind has left, but she
Remembers only what she knew
Our world was just a piece of truth, for
Less was said than done, and thus
I close my eyes before this past
Not to build up constantly
A future we will never see

Es tut nicht weh... es geht vorbei...
Es tut nicht weh... verzeih... verzeih...

Different times and different reasons
But all Iíve ever known is you
Unable to erase my feelings
That caused the pain that I went through
No longer try to understand
Iíll learn to trust, please take my hand




7. Elend

er erwacht im regen
seitdem er denken kann
am ufer dieses meeres
in dem der sinn entschwand
und das meer wird größer
es regnet immer mehr
und sie schwimmen weiter
es regnet immer mehr

er sieht ihr gesicht
weinend und einsam
so elend und so einsam
und er versteht es nicht

sie streben nach der sonne
so hell am horizont
manche kommen wieder
doch der sinn entschwand
und das meer wird größer
es regnet immer mehr
und sie schwimmen weiter
es regnet immer mehr

er sieht ihr gesicht
weinend und einsam
so elend und so einsam
und er versteht es nicht

Ąnoch immer fühle ich die sehnsucht
wie ein abgrund tief in mir
trümmer meiner seele
kein lichstrahl dringt hierher
worte sind nur leere
und der schmerz schreit stumm in mir
mir bleibt nur die sonne
einer welt im tränenmeerď

er erwacht im regen
und vergisst was einst geschah
schwimmt hinaus zur sonne
der horizont so nah
und das meer wird größer
es regnet immer mehr
er schwimmt immer weiter
es regnet immer mehr

er sieht ihr gesicht
sieht ihre tränen
und er sieht den regen
doch die sonne sieht er nicht
er sieht ihr gesicht
sieht all das elend
und er sieht den regen
in ihren tränen sieht er sich




8. Winter (Tori Amos Cover)

 


Search lyrics by band name or use our Advanced Search engine: 
# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
  www.metallyrica.com 


Contact e-mail: webmaster@metallyrica.com
Copyright (c) 2007 - Metallyrica.com - All lyrics are the property and copyright of their respective owners.
All lyrics provided for educational purposes and personal use only. Please read the disclaimer.

About Us - Submit Lyrics - Privacy Policy - Disclaimer - Links